Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in der Karl-Leisner-Schule!

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln. Gleichzeitig ist es unser Ziel – vor allem Sie, liebe Eltern unserer Schüler*innen – hier zeitnah über aktuelle Dinge zu informieren, so dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

Letzter Schultag: Verabschiedung von den Viertis

Erstellt von S. Herrenbrück (Text), L. Nowak (Fotos) |

In diesem Schuljahr feierten wir den Abschied in der Turnhalle, da es frühmorgens Gewitter und heftige Schauer gegeben hatte. Alle Kinder der Schule, die Lehrerinnen und Lehrer, OGS-Betreuer und die Eltern der Viertis waren da, da wurde es schon ein bisschen eng. Aber es hat geklappt!

Das Programm startete mit der JeKi-Tanz-Gruppe von Ella Lichtenberger. Toll, wie die Mädchen sich in ihren Kostümen im Rhythmus zu den Songs bewegten. Sie hatten offensichtlich auch viel Spaß dabei.

Anschließend trommelte Frau Bühnen mit Kindern der 4a ein Schokoladen-Lied.

Frau Stemmler und Frau Klein hatten mit einer Tanzgruppe aus Viertis den Tanz Goodbye einstudiert.

Zwischendrin verteilte Herr Breuer Urkunden und eine kleine Belohnung an Kinder in den einzelnen Jahrgangsstufen, die besonders fleißig in den Lernportalen Leseludi, Schreibsusi, Anton, Antolin oder Zahlenzorro gearbeitet und Punkte gesammelt hatten. Ebenso wurde die beste Teilnehmerin am Känguru-Mathematik-Wettbewerb beschenkt. Wir haben soviele fleißige Kinder an unserer Schule, einfach klasse!

Zum Abschluss überreichten die Viertis der Schule auch ein Abschiedsgeschenk: einen Blumentopf mit den Fingerabdrücken und Unterschriften aller scheidenden Kinder. Vielen Dank dafür! Der Topf wird sicher einen würdigen Platz in der Aula finden.

Traditionell geschah der Auszug der Viertis aus der Schule durch das Spalier der bleibenden Kinder zum Lied "Wir sagen euch Tschüss!". Am Ende des Spaliers erhielt jeder Vierti eine Rose zur Erinnerung.

Auf dem Schulhof winkten die Kinder mit den Rosen zum Abschied und ließen gemeinsam mit 3 Klassenluftballons ihre Wunschkarte mit den guten Wünschen für die Zukunft in den Himmel steigen.

Macht es gut, liebe Viertis und kommt uns gerne mal besuchen.

Eisgutscheine für ukrainische Kinder

Erstellt von Klasse 4a (Frau Klein) |

Wir, die Kinder der Klasse 4a und Frau Klein, wollten gern etwas Gutes für ukrainische Flüchtlinge tun, die vor dem Krieg nach Deutschland geflohen sind. Wir fanden heraus, dass im SOS-Kinderdorf 17 ukrainische Kinder mit ihren Familien leben. Daraufhin beschlossen wir im Klassenrat von unserem Taschengeld etwas abzugeben.  

Zuerst hatten wir die Idee Schwimmgutscheine zu spenden. Doch dann fiel uns ein, dass einige Kinder vielleicht noch nicht schwimmen können. Da wir gerne Eis essen, entschieden wir uns dafür Eisgutscheine zu besorgen.

Per E-Mail informierten wir Herrn Schoenrock (Leiter des SOS-Kinderdorfs) über unser Vorhaben und vereinbarten einen Übergabetermin.

Wir gestalteten für jedes Kind eine Karte und ließen einen Text ins Ukrainische übersetzen.

Ein paar Kinder fuhren mit ihren Fahrrädern und Frau Klein zum SOS-Kinderdorf und übergaben dort die Gutscheine an die Familien. Die ukrainischen Kinder freuten sich sehr und bedankten sich ganz oft. Es fühlte sich gut an, anderen eine Freude zu machen.

LandArt auf dem Schulhof

Erstellt von S. Chan |

Die Kinder der Klasse 1/2 b haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und mit Naturmaterialien Kunstwerke auf dem Schulhof erschaffen.

Online-Lernportale

Die Karl-Leisner-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Antolin (Leseförderung), Anton und Schreibsusi (Rechtschreibübungen) an. In den Eingangsklassen wird auch Leseludi (Leseübungen) eingesetzt, das die kleinen Leseanfänger oft begeistert. 
Die Lernportale werden über das Internet abgerufen. Jedes Kind bekommt von der Klassenlehrerin ein Kärtchen mit dem Anmelde-Zugang, sodass auch zuhause am PC, Tablet oder Smartphone fleißig Punkte gesammelt werden können.

Für die Klassen 3 und 4 haben wir Logineo NRW LMS (Moodle) eingerichtet. Dort sind zusätzliche Lernmaterialien zu finden. Alle Kinder und Eltern der Klassen haben einen Zugang erhalten. Wir erhoffen uns darüber auch eine schnelle Kommunikation mit Ihnen.

Wir haben ein paar Bitten an Sie, liebe Eltern und Erziehungberechtigte!

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner Mitschüler*innen treffen. Außerdem ist jeden Morgen ab 7.40 Uhr eine Aufsicht auf dem großen Schulhof.
Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!
Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.
Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)

Eltern-Hilfe gesucht!

Für unsere Bücherei suchen wir Eltern, die sich in der Ausleihe/Organisation (donnerstags/freitags in den ersten beiden Stunden) betätigen wollen.

Für die Zubereitung des Schulobstes (dienstags, mittwochs, donnerstags), welches in der Frühstückspause verzehrt wird, suchen wir ebenfalls noch helfende Hände. Sie erhalten rechtzeitig einen Einsatzplan und werden - je nach Einsatzwunsch - nicht öfter als einmal wöchentlich aktiv.

Falls Sie uns bei Bücherei oder Schulobst unterstützen möchten, rufen Sie an (40727) oder schicken Sie uns eine E-Mail