Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in der Karl-Leisner-Schule!

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln. Gleichzeitig ist es unser Ziel – vor allem Sie, liebe Eltern unserer Schüler*innen – hier zeitnah über aktuelle Dinge zu informieren, so dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

Einschulungsfeier am 13.08.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte unserer neuen Erstklässler,

inzwischen liegen uns konkrete Informationen vor, was die Gestaltung der Einschulungsfeier anbelangt. Demnach gilt für Sie folgendes:

  1. Pro Kind dürfen lediglich zwei Personen als Begleitung das Schulgelände betreten und an der Feier teilnehmen.
  2. Auf dem Schulgelände müssen alle Teilnehmer Mund-Nasebedeckungen tragen.
  3. Für Sie als Familie / Begleitung werden Sitzplätze bereitgehalten, die Sie bitte während der Feier nicht verlassen.
  4. Während sich Ihre Kinder in ihren Klassen befinden, haben Sie die Möglichkeit, sich mit genügendem Abstand (1,50 m) auf dem Schulgelände aufzuhalten. In diesem Zusammenhang weisen wir auf das strikte Rauchverbot auf dem Schulgelände hin.
  5. Nach Unterrichtsende bitten wir um Verständnis, dass in den Schulräumlichkeiten keine Fotos gemacht werden dürfen. Wir bitten Sie, das Schulgelände wieder unter Einhaltung der Abstandsregeln zu verlassen.

Wir hoffen, auch unter diesen Umständen eine gelungene Einschulungsfeier für Ihr Kind gestalten zu können.

Mit freundlichen Grüßen

E. Breuer, Schulleiter

Schulbeginn am 12.08.2020

Liebe Eltern der Karl-Leisner Grundschule,

ich hoffe Sie hatten mit Ihrem Kind eine gute gemeinsame Zeit!
Für den Schulstart nach den Ferien (12.08.) gelten für alle Kinder der Karl-Leisner Grundschule folgende Regelungen:

  1. Das Tragen einer Maske ist auf den Fluren und in der Pause Pflicht. Wenn Ihr Kind zur Schule kommt, muss es eine Maske tragen.
  2. Für Eltern ist das Betreten des Schulgeländes nur in besonderen Fällen gestattet. Auch für sie gilt, dass sie eine Maske tragen müssen.
  3. Bitte weisen Sie Ihr Kind nochmals dringend auf die Abstandsregelung (1,5 Meter) und die bereits eingeübten Hygieneregeln (Händewaschen, Niesen in die Armbeuge) hin.
  4. Bei Symptomen wie Niesen, Husten, Fieber, Verlust von Geruchs- und/oder Geschmackssinn darf Ihr Kind nicht zur Schule kommen. Bitte beobachten Sie dieses sehr genau und melden Sie sich dann bei uns telefonisch.
  5. Kinder, die während des Schulvormittags diese Symptome zeigen, müssen von der Schule abgeholt werden. Wir melden uns dann bei Ihnen (bitte aktuelle Telefonnummern bei den Klassenlehrern abgeben!).

Ich hoffe, dass uns gemeinsam ein guter Start in das neue Schuljahr gelingt!

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard Breuer, Schulleiter

Letzter Schultag 2019/20

Erstellt von S. Herrenbrück |

Am 19. Juni 2020 war es mal wieder soweit: Der letzte Tag des Schuljahres war da! Traditionell wird er bei uns in der Karl-Leisner-Schule nach der 1. großen Pause auf dem Schulhof mit einer Feier beendet. Aber in diesem Jahr hat uns - wie bei so vielen anderen Dingen auch - die Corona-Pandemie einiges durcheinander gewirbelt. Das bedeutete, dass Eltern nicht an der Abschiedsfeier auf dem Schulhof teilnehmen durften, aber immerhin als "Zaungast" zuschauen konnten.
Wir haben uns davon nicht die Stimmung vermiesen lassen, sondern versucht das Beste daraus zu machen. Denn unsere Viertis können nichts dafür, dass es so ist, wie es ist. Sie haben es genauso wie alle anderen Viertis in den Jahren zuvor verdient, angemessen verabschiedet zu werden.

Herr Breuer ehrte auch in diesem Schuljahr wieder viele Kinder, die etwas ganz besonderes geschafft haben: In jedem Jahrgang wurden die Kinder mit den meisten Antolin-Punkten bzw. Anton-Sternchen mit einer Urkunde ausgezeichnet. Wir sind echt stolz auf euch! 

Die Klasse 4b von Frau Puyn führte einen Abschieds-Rap auf. Gemeinsam mit den Breakdancern war das schon fast eine artistische Einlage.

Wir mussten uns von unseren "Viertis" verabschieden. Jedes der Kinder hatte ein großes Blatt auf einer Seite rot angemalt und auf der anderen Seite Erlebnisse aus der Schulzeit aufgeschrieben. Einige Kinder lasen ihre Texte vor. Anschließend legte jedes Kind sein Blatt in eine große Form auf dem Schulhof, so dass ein rotes Herz entstand.

Abschließend bildeten die Lehrerinnen und Lehrer ein großes Spalier aus verzierten Gymnastikstäben, durch das alle Menschen hindurchgingen, die unsere Schule zum Ende des Schuljahrs verlassen. Sie erhielten als Erinnerung am Ende des Spaliers eine Rose.
Wie das bei Abschieden so ist, flossen auch reichlich Tränen.

Wir wünschen unseren "alten Viertis" einen guten Start in der neuen Schule "und hoffen, dass ihr mal an uns denkt!"

Das Team der Karl-Leisner Grundschule

Antolin, Anton und Leseludi

Die Karl-Leisner-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Antolin (Leseförderung) und  Anton an. In den Eingangsklassen wird auch Leseludi (Leseübungen) eingesetzt, das kleinen Leseanfänger oft begeistert. 
Die Lernportale werden über das Internet abgerufen. Jedes Kind bekommt von der Klassenlehrerin ein Kärtchen mit dem Anmelde-Zugang, sodass zuhause am PC, Tablet oder Smartphone ebenfalls fleißig Punkte gesammelt werden können.
Das Angebot ist gerade jetzt während der Corona-Pandemie eine gute Unterstützung für das Lernen zuhause.

Wir haben ein paar Bitten an Sie, liebe Eltern und Erziehungberechtigte!

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner Mitschüler*innen treffen. Außerdem ist jeden Morgen ab 7.40 Uhr eine Aufsicht auf dem großen Schulhof.
Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!
Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.
Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)