Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in der Karl-Leisner-Schule!

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln. Gleichzeitig ist es unser Ziel – vor allem Sie, liebe Eltern unserer Schüler*innen – hier zeitnah über aktuelle Dinge zu informieren, so dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

Einschulung am 11. August

Kinder und Lehrende der Karl-Leisner-Schule warten schon gespannt auf die neuen "Erstis", die am Donnerstag, den 11. August, eingeschult werden. Die Einschulung soll so ablaufen:

Die Turmklassen – 1/2b (Frau Chan), 1/2d (Frau Akmaca), 1/2f (Frau Ziegler), und 1/2h (Herr Nowak) – werden um 8.15 Uhr auf dem hinteren Schulhof über den Eingang Ehlersweg beginnen. In einem zweiten Durchgang starten die Flurklassen – 1/2a (Herr Haveneth), 1/2e (Frau Galowy) und 1/2g (Frau Grabowski) um 10 Uhr, ebenfalls am hinteren Schulhof über Eingang Ehlersweg.

Nach einer gemeinsamen Feier, zu der auch Großeltern, Paten etc. kommen dürfen, gehen die Kinder in ihre Klassen und die Familienmitglieder können bei einer Tasse Kaffee auf ihre Kinder warten.

Die Schulleitung weist Sie noch einmal auf die Datenschutzregelung hin, dass Fotos erst im Nachgang von dem jeweiligen eigenen Kind gemacht werden dürfen und nicht während der Feier. Wir bitten Sie dringend sich daran zu halten!

 

 

Schulstart am 10. August 2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach erholsamen Sommerferien darf ich Sie nun herzlich im Schulalltag willkommen heißen. Das Kollegium freut sich darauf, gemeinsam mit Ihrem Kind durch das neue Schuljahr zu gehen.

Hinsichtlich der derzeitigen Handlungsempfehlungen zur Corona-Lage möchte ich Ihnen folgende Informationen geben:

  1. Es kommt Ihnen als Eltern und Erziehungsberechtigten eine besondere Rolle zu, da Sie eigenverantwortlich entscheiden müssen, ob der Schulbesuch Ihres Kindes bei Auftreten von Symptomen zu verantworten ist.
  2. Sie werden fünf Coronatests für zu Hause erhalten, mit denen Sie Ihr Kind vor Schulbeginn testen, wenn es Symptome wie Fieber, Schnupfen, Husten, Halsschmerzen hat oder für den Fall, dass ein Familienmitglied an Corona erkrankt ist.
  3. Sollte der Test Ihres Kindes negativ sein, dürfen Sie es zur Schule schicken und Sie informieren uns telefonisch (Tel. 40727), dass Ihr Kind getestet wurde.
  4. Ist der Test Ihres Kindes positiv, muss es mindestens fünf Tage zu Hause in Quarantäne bleiben. Sollte nach diesen Tagen ein offizieller Test eines Testzentrums negativ sein, darf Ihr Kind wieder in die Schule, ansonsten verlängert sich die Quarantäne auf bis zu 10 Tage.
  5. Wenn ein Kind während des Unterrichts oder eventuell während der Betreuung danach offensichtliche Symptome einer Atemwegsinfektion zeigt, kann es in der Schule getestet werden. Sollte sich ein positives Testergebnis zeigen, werden Sie umgehend informiert und Ihr Kind muss abgeholt werden.
  6. Aus gegebenem Anlass benötigen wir dringend Ihre aktuellen Telefonnummern und E-Mail-Adressen.
  7. Zum eigenen Schutz der Kinder und zum Schutz aller anderen wird das Tragen von medizinischen Masken oder FFP2-Masken im Schulgebäude empfohlen.

Ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in der Zeit vom 19. bis 24.09.22 mit dem Zirkus Sperlich eine Projektwoche durchführen werden. Ihre Kinder werden in verschiedenen Gruppen eine Zirkusvorstellung vorbereiten, die wir Ihnen dann präsentieren werden. Für den Zeltauf- und abbau benötigen wir Ihre Unterstützung. Genauere Informationen erhalten Sie noch rechtzeitig.

Ich wünsche uns allen ein gutes, erfolgreiches Schuljahr 2022/23.

Mit freundlichen Grüßen

E. Breuer, Schulleiter

Letzter Schultag: Verabschiedung von den Viertis

Erstellt von S. Herrenbrück (Text), L. Nowak (Fotos) |

In diesem Schuljahr feierten wir den Abschied in der Turnhalle, da es frühmorgens Gewitter und heftige Schauer gegeben hatte. Alle Kinder der Schule, die Lehrerinnen und Lehrer, OGS-Betreuer und die Eltern der Viertis waren da, da wurde es schon ein bisschen eng. Aber es hat geklappt!

Das Programm startete mit der JeKi-Tanz-Gruppe von Ella Lichtenberger. Toll, wie die Mädchen sich in ihren Kostümen im Rhythmus zu den Songs bewegten. Sie hatten offensichtlich auch viel Spaß dabei.

Anschließend trommelte Frau Bühnen mit Kindern der 4a ein Schokoladen-Lied.

Frau Stemmler und Frau Klein hatten mit einer Tanzgruppe aus Viertis den Tanz Goodbye einstudiert.

Zwischendrin verteilte Herr Breuer Urkunden und eine kleine Belohnung an Kinder in den einzelnen Jahrgangsstufen, die besonders fleißig in den Lernportalen Leseludi, Schreibsusi, Anton, Antolin oder Zahlenzorro gearbeitet und Punkte gesammelt hatten. Ebenso wurde die beste Teilnehmerin am Känguru-Mathematik-Wettbewerb beschenkt. Wir haben soviele fleißige Kinder an unserer Schule, einfach klasse!

Zum Abschluss überreichten die Viertis der Schule auch ein Abschiedsgeschenk: einen Blumentopf mit den Fingerabdrücken und Unterschriften aller scheidenden Kinder. Vielen Dank dafür! Der Topf wird sicher einen würdigen Platz in der Aula finden.

Traditionell geschah der Auszug der Viertis aus der Schule durch das Spalier der bleibenden Kinder zum Lied "Wir sagen euch Tschüss!". Am Ende des Spaliers erhielt jeder Vierti eine Rose zur Erinnerung.

Auf dem Schulhof winkten die Kinder mit den Rosen zum Abschied und ließen gemeinsam mit 3 Klassenluftballons ihre Wunschkarte mit den guten Wünschen für die Zukunft in den Himmel steigen.

Macht es gut, liebe Viertis und kommt uns gerne mal besuchen.

Online-Lernportale

Die Karl-Leisner-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Antolin (Leseförderung), Anton und Schreibsusi (Rechtschreibübungen) an. In den Eingangsklassen wird auch Leseludi (Leseübungen) eingesetzt, das die kleinen Leseanfänger oft begeistert. 
Die Lernportale werden über das Internet abgerufen. Jedes Kind bekommt von der Klassenlehrerin ein Kärtchen mit dem Anmelde-Zugang, sodass auch zuhause am PC, Tablet oder Smartphone fleißig Punkte gesammelt werden können.

Für die Klassen 3 und 4 haben wir Logineo NRW LMS (Moodle) eingerichtet. Dort sind zusätzliche Lernmaterialien zu finden. Alle Kinder und Eltern der Klassen haben einen Zugang erhalten. Wir erhoffen uns darüber auch eine schnelle Kommunikation mit Ihnen.

Wir haben ein paar Bitten an Sie, liebe Eltern und Erziehungberechtigte!

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner Mitschüler*innen treffen. Außerdem ist jeden Morgen ab 7.40 Uhr eine Aufsicht auf dem großen Schulhof.
Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!
Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.
Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)

Eltern-Hilfe gesucht!

Für unsere Bücherei suchen wir Eltern, die sich in der Ausleihe/Organisation (donnerstags/freitags in den ersten beiden Stunden) betätigen wollen.

Für die Zubereitung des Schulobstes (dienstags, mittwochs, donnerstags), welches in der Frühstückspause verzehrt wird, suchen wir ebenfalls noch helfende Hände. Sie erhalten rechtzeitig einen Einsatzplan und werden - je nach Einsatzwunsch - nicht öfter als einmal wöchentlich aktiv.

Falls Sie uns bei Bücherei oder Schulobst unterstützen möchten, rufen Sie an (40727) oder schicken Sie uns eine E-Mail