Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in der Karl-Leisner-Schule!

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln. Gleichzeitig ist es unser Ziel – vor allem Sie, liebe Eltern unserer Schüler*innen – hier zeitnah über aktuelle Dinge zu informieren, so dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

Lockdown bis 31.1.21

|   Infos für Eltern

Liebe Eltern der Karl Leisner Grundschule!

Zunächst darf ich Ihnen allen auf diesem Weg alles Gute für das Jahr 2021 wünschen, verbunden mit der Hoffnung, dass wir möglichst bald wieder zu einem Regelunterricht in der Schule zurückkehren können.
Wie Sie eventuell schon  aus den Medien erfahren konnten, wird die Schule nun doch noch bis zum 31.1.2021 für einen Regelunterricht geschlossen bleiben. Die Kolleginnen und Kollegen werden wieder für Ihr Kind ein Lernpaket zusammenstellen, welches Sie bitte am 11.1.2021 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der entsprechenden Klasse abholen sollen. Bitte nutzen Sie dazu die unterschiedlichen Eingänge der Schule. Die Lernpakete sind entsprechend für Ihr Kind vorbereitet. Am 15.1.2021 bringen Sie bitte die zu erledigenden Aufgaben bis um 11.00 Uhr zur Schule. Bitte nutzen Sie dazu ebenfalls alle Eingänge. Am darauf folgenden Montag den 18.1.2021 erhalten Sie dann ein entsprechendes neues Lernpaket mit Aufgaben. Dieses holen Sie bitte wieder in der Zeit von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr an den Klassen ab. Am 22.1.2021 bringen Sie bitte die Aufgaben bis um 11.00 Uhr zur Schule zurück und holen dann nochmals am 25.1.2021 ein neues Lernpaket ab.  Das letzte Lernpaket geben Sie bitte am 29.1.2021 wieder in der Schule ab.

Das Lernen und Arbeiten mit Ihrem Kind ist KEINE freiwillige Angelegenheit. Das Bearbeiten der Aufgaben ist Pflicht und wird bewertet.

Abholung der Lernpakete:
Klassen 1/2 a, e,g : 8.30 Uhr - 9.30 Uhr, Eingang Ehlersweg
Klassen 1/2 b, d    : 8.30 Uhr - 9.30 Uhr, Eingang großer Schulhof
Klassen 1/2 f, h     : 10.00 Uhr - 11.00 Uhr, Eingang großer Schulhof
Klassen 4c, 3a      : 10.00 Uhr - 11.00 Uhr, Eingang großer Schulhof, OGS Tür
Klassen 4a, 4b      : 11.00 Uhr - 12.00 Uhr, Eingang großer Schulhof, OGS Tür
Klassen 3b, 3c      : 11.00 Uhr - 12.00 Uhr, Eingang großer Schulhof, mittlere Tür

Notbetreuung:
Die Schule ist angehalten, für die Eltern, die keine Betreuungsmöglichkeit haben, eine solche in der Schule anzubieten. Sollten Sie die Betreuung Ihres Kindes nicht selber gewährleisten können, so müssen Sie Ihr Kind für diese Betreuung anmelden. Die Notbetreuung erstreckt sich über den Zeitraum des normalen Stundenplanes Ihres Kindes. Geht Ihr Kind auch noch in die OGS, so schließt sich diese Betreuung entsprechend an. Damit die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer entsprechend planen können, melden Sie Ihr Kind bitte bis zum 8.01.2021 bei der jeweiligen Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer bis 12.00 Uhr an. Dies ist für unsere Planung sehr wichtig!!!!
Die Kolleginnen und Kollegen haben in den letzten Monaten mit Ihren Kindern den Umgang mit dem PC und den Umgang mit Lernformaten geübt. Unterstützen Sie Ihr Kind bei den Online-Veranstaltungen. Sorgen Sie mit dafür, dass Ihr Kind einen guten Kontakt zur Schule pflegt. Die Kolleginnen und Kollegen zählen da auf Sie !! Bei Problemen mit der Technik können Sie sich an die KlassenlehrerInnen wenden.
Bleiben Sie alle gesund und machen wir gemeinsam das Beste aus dieser Situation!!

Mit freundlichen Grüßen,
Eckhard Breuer, Schulleiter

 

Anton schickt allen Karl-Leisner-Kindern einen Neujahrs-Gruß!

Zeitungsbericht

Bericht in der RP vom 05.01.2021

In der Rheinischen Post vom 5. Januar stand ein Bericht über unsere "Weihnachten im Schuhkarton"-Aktion am Martinstag.

Der Nikolaus war da!

Erstellt von Herrenbrück |

Hurra! Der Nikolaus hat sich am 6.12. heimlich in die Schule geschlichen und allen Kindern eine Zuckerstange da gelassen!

Die Schüler*innen haben sich sehr gefreut und sagen dem Nikolaus danke!

Sankt Martin - mal anders!

Zwar ist auch an der Karl-Leisner-Schule der traditionelle abendliche Martinszug ausgefallen, Sankt Martin wurde aber trotzdem richtig schön gefeiert. Corona-konform mit Masken und Abstand zwischen den Klassen erklangen auf dem Schulhof ab kurz nach 8 Uhr die bekannten Martinslieder vom Band. Viertklässler trugen ein Gedicht vor und es gab wie sonst auch viele schön gestaltete Laternen. In der Mitte unserer Schulgemeinschaft brannte sogar ein kleines Feuer in einer Feuerschale.

Anmeldung HSU

Kinder, die eine andere Muttersprache als Deutsch sprechen oder mehrsprachig aufwachsen, können auch im Schuljahr 2021/22 am herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) teilnehmen. Dazu ist bereits jetzt die Anmeldung erforderlich.
Der Unterricht Polnisch, Türkisch und Russisch findet hier an unserer Schule statt. Die Sprachen Arabisch, Griechisch und Kurdisch (Kumanci) werden an der Grundschule An den Linden unterrichtet und Niederländisch an der St. Antonius Grundschule in Bedburg-Hau.
Weitere Infos dazu finden Sie in den Dateien, die unter diesem Text zum Download bereitstehen.
Falls Sie Ihr Kind anmelden möchten, laden Sie sich das Anmeldeformular herunter, füllen Sie es aus und geben Sie es Ihrem Kind unterschrieben wieder mit in die Schule. Die Klassenlehrer/innen nehmen es entgegen und geben es im Sekretariat ab.

Antolin, Anton und Leseludi

Die Karl-Leisner-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Antolin (Leseförderung) und  Anton an. In den Eingangsklassen wird auch Leseludi (Leseübungen) eingesetzt, das die kleinen Leseanfänger oft begeistert. 
Die Lernportale werden über das Internet abgerufen. Jedes Kind bekommt von der Klassenlehrerin ein Kärtchen mit dem Anmelde-Zugang, sodass zuhause am PC, Tablet oder Smartphone ebenfalls fleißig Punkte gesammelt werden können.
Das Angebot ist gerade jetzt während der Corona-Pandemie eine gute Unterstützung für das Lernen zuhause.

Für die Klassen 3 und 4 haben wir Logineo NRW LMS (Moodle) eingerichtet. Dort sind zusätzliche Lernmaterialien zu finden. Alle Kinder und Eltern der Klassen haben einen Zugang erhalten. Wir erhoffen uns darüber auch eine schnelle Kommunikation mit Ihnen, wenn Distanzunterricht nötig werden sollte.

Wir haben ein paar Bitten an Sie, liebe Eltern und Erziehungberechtigte!

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner Mitschüler*innen treffen. Außerdem ist jeden Morgen ab 7.40 Uhr eine Aufsicht auf dem großen Schulhof.
Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!
Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.
Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)