Zum Hauptinhalt springen

Herzlich willkommen in der Karl-Leisner-Schule!

Wir möchten Ihnen auf dieser Homepage einen Eindruck über unsere Schule vermitteln. Gleichzeitig ist es unser Ziel – vor allem Sie, liebe Eltern unserer Schüler*innen – hier zeitnah über aktuelle Dinge zu informieren, so dass Sie stets auf dem neuesten Stand sind.

Aktuelles

Maskenpflicht im Unterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Karl-Leisner-Grundschule!

Uns ist heute Nachmittag vom Schulministerium in Düsseldorf mitgeteilt worden, dass die Kinder am Montag mit einer medizinischen Maske am Unterricht teilnehmen sollen. Die bisher getragenen Stoffmasken sind dann nicht mehr erlaubt! Bitte versorgen Sie Ihr Kind mit einer entsprechenden Maske und sorgen Sie für entsprechenden Nachschub, um diese wechseln zu können.

Mir ist durchaus bewusst, dass diese Information kurzfristig ist und ich bitte dies zu entschuldigen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein sonniges Wochenende und uns allen einen guten Start am Montag.

Mit freundlichen Grüßen, Eckhard Breuer (Schulleiter)

L

 

Beginn des Präsenzunterrichts im Wechselmodell

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Montag, 22.02.21, beginnt für Ihr Kind wieder der Präsenzunterricht.Wir haben uns für ein Wechselmodell entschieden, bei dem jedes Kind an jedem Tag drei Unterrichtsstunden erhält. Hierzu werden die Kolleginnen und Kollegen die jeweiligen Klassen in zwei feste Lerngruppen einteilen und Sie dann informieren, wann Ihr Kind in die Schule kommen soll.
Neben dem eingeschränkten Präsenzunterricht wird Ihr Kind weiterhin auch zuhause arbeiten müssen und wir bitten Sie, dies auch künftig zu unterstützen.
Es gilt wie bisher auf dem gesamten Schulgelände und im Unterricht die Maskenpflicht und die bekannten Hygienevorschriften. Die Kinder stellen sich vor Unterrichtsbeginn nicht auf, sondern gehen direkt in ihre Klassen. Bitte schicken Sie Ihr Kind erst unmittelbar vor Unterrichtsbeginn. Die Jacken werden am Platz in der Klasse verwahrt.

Notbetreuung:
Die Schule ist gehalten, wieder eine Notbetreuung zu gewährleisten. Wir bitten sie ausdrücklich zu prüfen, ob Sie die Notbetreuung wirklich benötigen. Betreuen können wir aus organisatorischen Gründen nur Kinder, deren Eltern keine andere Möglichkeit haben, ihre Kinder beim Lernen auf Distanz zu unterstützen. Notbetreuung ist während der normalen Unterrichtszeit möglich - danach nur für die Kinder, die auch sonst in der OGS angemeldet sind. Bitte geben Sie im Bedarfsfall den Antrag auf Notbetreuung schnellstmöglich, spätestens bis Freitag, 19.02.21 in der Schule ab. Sie können das Formular hier herunterladen.

OGS:
Kinder, die bereits in der OGS angemeldet sind, können diese auch wieder nutzen, wenn sie im häuslichen Bereich keine Betreuungsmöglichkeit haben. Es ist aber kein Normalbetrieb. Sollten Sie die Betreuung benötigen, müssen Sie die OGS diesbezüglich bis zum Freitag, 19.02.21, informieren.

Wir hoffen, Ihnen und Ihren Kindern mit diesen Planungen wieder ein wenig Schulnormalität zurückgeben zu können. Auch wenn die Rückkehr zum gewohnten Schulleben noch nicht absehbar ist, glauben wir, durch den täglichen Unterricht Kontinuität in der Lernentwicklung zu ermöglichen.

Das Team der Karl-Leisner-Schule dankt Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre verlässliche Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

E. Breuer, Schulleiter

Winterwunderland in der Karl-Leisner-Schule

Die einen nennen es Schnee-Lockdown, die anderen sprechen vom Winterwunderland. Egal wie, die Kinder lieben es: Endlich kann man mal sich mal wieder richtig im Schnee einbuddeln.

Hier sehen Sie zwei wunderbare Bilder von unserer Schule im Tiefschnee. Wir wünschen Ihnen allen trotz allen Stresses ein paar schöne Wintertage!

Denken Sie bitte daran, dass Rosenmontag und Veilchendienstag bewegliche Ferientage sind. Es findet auch keine Notbetreuung statt. Lediglich die OGS-Kinder können sich für die Ferienbetreuung anmelden.

Herzliche Grüße an alle daheim!

Das Team der Karl-Leisner-Schule

Anmeldung HSU

Kinder, die eine andere Muttersprache als Deutsch sprechen oder mehrsprachig aufwachsen, können auch im Schuljahr 2021/22 am herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) teilnehmen. Dazu ist bereits jetzt die Anmeldung erforderlich.
Der Unterricht Polnisch, Türkisch und Russisch findet hier an unserer Schule statt. Die Sprachen Arabisch, Griechisch und Kurdisch (Kumanci) werden an der Grundschule An den Linden unterrichtet und Niederländisch an der St. Antonius Grundschule in Bedburg-Hau.
Weitere Infos dazu finden Sie in den Dateien, die unter diesem Text zum Download bereitstehen.
Falls Sie Ihr Kind anmelden möchten, laden Sie sich das Anmeldeformular herunter, füllen Sie es aus und geben Sie es Ihrem Kind unterschrieben wieder mit in die Schule. Die Klassenlehrer/innen nehmen es entgegen und geben es im Sekretariat ab.

Antolin, Anton und Leseludi

Die Karl-Leisner-Schule bietet allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu Antolin (Leseförderung) und  Anton an. In den Eingangsklassen wird auch Leseludi (Leseübungen) eingesetzt, das die kleinen Leseanfänger oft begeistert. 
Die Lernportale werden über das Internet abgerufen. Jedes Kind bekommt von der Klassenlehrerin ein Kärtchen mit dem Anmelde-Zugang, sodass zuhause am PC, Tablet oder Smartphone ebenfalls fleißig Punkte gesammelt werden können.
Das Angebot ist gerade jetzt während der Corona-Pandemie eine gute Unterstützung für das Lernen zuhause.

Für die Klassen 3 und 4 haben wir Logineo NRW LMS (Moodle) eingerichtet. Dort sind zusätzliche Lernmaterialien zu finden. Alle Kinder und Eltern der Klassen haben einen Zugang erhalten. Wir erhoffen uns darüber auch eine schnelle Kommunikation mit Ihnen, wenn Distanzunterricht nötig werden sollte.

Wir haben ein paar Bitten an Sie, liebe Eltern und Erziehungberechtigte!

Fördern Sie die Selbstständigkeit Ihres Kindes. Lassen Sie es den Weg auf den Schulhof und ins Klassenzimmer alleine gehen. Es wird sowieso nicht alleine sein, sondern viele seiner Mitschüler*innen treffen. Außerdem ist jeden Morgen ab 7.40 Uhr eine Aufsicht auf dem großen Schulhof.
Im Namen Ihres Kindes sagen wir: Danke!
Bitte schauen Sie täglich in die gelbe Postmappe Ihres Kindes, damit Sie über den Stundenplan und andere organisatorische Dinge informiert sind.
Um unsere Putzfeen zu entlasten, tragen die Kinder im Schulgebäude Hausschuhe. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ein passendes Paar in der Schule hat. (Kinderfüße wachsen schnell!)